Informationen über Kurorte & Heilbäder

Luftkurort Tönning

Lage und Anreise nach Tönning

Der staatlich anerkannte Bade- und Luftkurort Tönning gehört zum Kreis Nordfriesland in Schleswig Holstein und liegt im Süden der Nordsee-Halbinsel Eiderstedt am Fluss Eider. Der Ort zeichnet sich durch seine direkte Lage am Wattenmeer und die gesunde jodhaltige Nordseeluft aus. Die seenreiche Wald- und Wiesenlandschaft um Tönning ist vor allem für Naturfreunde, Wanderer und Radfahrer äußerst attraktiv.


Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

Mit dem Auto erreicht man Tönning über die Autobahn A23 in Richtung Heide, von dort geht diese über in die B5. Nach 23 km Fahrt auf der B5 erreicht man den Luftkurort über die Eiderbrücke. Fährt man über die Autobahn A7, verlässt man diese an der Abfahrt Rendsburg wieder und fährt über die B202 Richtung Husum. Anschließend wechselt man hinter Friedrichstadt auf die B202 Richtung Tönning. Mit der Bahn fährt man bis Hamburg und von dort aus weiter mit der Nord-Ostsee-Bahn über Husum nach Tönning.

Geschichte & Urlaub im Kurort Tönning

Der Ort Tönning, der im Jahre 1186 erstmals urkundlich erwähnt wurde, war früher eine bedeutende Hafen- und Festungsstadt, die schon 1590 das Stadtrecht erhielt. Das Tönninger Schloss wurde zwischen 1580 und 1583 erbaut und der Hafen erhielt seine heutige Grundstruktur im Jahre 1613. Nachdem Einwanderer aus den Niederlanden die Käseproduktion in der Stadt einführten und der Weizenanbau durch bessere Bewässerungstechniken extrem anstieg, wurde Tönning zum wichtigsten Ausfuhrhafen der Region. Heute beherbergt der Hafen die Krabbenkutter-Flotte von Tönning sowie zahlreiche Segel- und Sportboote.

Zu den Sehenswürdigkeiten des Kurortes gehört vor allem die Stadtkirche St. Laurentius, die schon im 12. Jahrhundert erbaut wurde und als Wahrzeichen von Tönning gilt. Sie fällt besonders durch ihren im Barockstil erbauten Turm auf und beherbergt bedeutende Kunstschätze. Im Tönninger Hafen befindet sich das unter Denkmalschutz stehende Kanalpackhaus, das aus dem Jahre 1783 stammt und in einer Ausstellung über die Tönninger Stadtgeschichte informiert. Einen Besuch wert ist auch das Multimar Wattforum, das in seiner Ausstellung zum Thema Weltnaturerbe Nationalpark Wattenmeer mit seinen zahlreichen Aquarien die Vielfalt des Wattenmeeres präsentiert. Im etwa 20 km entfernten Friedrichstadt lädt das Tischlereimuseum, das eine vollständig erhaltene ehemalige Werkstatt präsentiert, zu einem Besuch ein.

Darüber hinaus bietet der Kurort Besuchern ein attraktives Sport- und Freizeitprogramm, das von Angeln in der Eider, Surfen, Wassergymnastik und Aqua-Jogging über Wandern, Reiten und Radwandern im Naturschutzgebiet Katinger Watt bis hin zu Spiel, Sport und Badespaß im solarbeheizten Meerwasserfreibad reicht. Vom nur 4 km entfernten Nordseeheilbad Büsum aus kann man mit dem Schiff nach Helgoland übersetzen oder einen Ausflug zu den Seehundbänken machen. Erholungssuchende können bei einem Spaziergang durch den ehemaligen Schlossgarten, der heute eine gepflegte Parkanlage beherbergt, oder bei einem Sonnenbad an den herrlichen Grün- und Deichstränden entspannen.

Kur und Gesundheit in Tönning

Der Kurort, der sich besonders durch seine gesunde Seeluft auszeichnet, ist ein staatlich anerkannter Bade- und Luftkurort. Tönning verfügt über eine Klinik, die ein breit gefächertes Leistungsspektrum in der medizinischen Versorgung ihrer Patienten anbietet und fast alle akuten Erkrankungen behandelt. Darüber hinaus bietet die Klinik umfangreiche Spezialleistungen wie beispielsweise ambulante Operationen an und verfügt sowohl über ein Adipositas Zentrum als auch über ein Gefäßzentrum. Eine physiotherapeutische Abteilung befindet sich im Therapiezentrum der Klinik und hat neben den herkömmlichen physiotherapeutischen Behandlungsmaßnahmen auch die Fachbereiche Podologie und Logopädie im Programm. Zusätzlich können Kurpatienten im Therapiezentrum an einem umfangreichen präventiven Kursprogramm teilnehmen, das von Nordic Walking über Rückenschule bis hin zu Gymnastik und Entspannungsmethoden reicht. Betreut werden die Patienten von Ärzten verschiedener Fachbereiche und hochqualifizierten Therapeuten.

Weiterführende Informationen über Tönning

Weitere Informationen über den Luftkurort Tönning - Sitz des größten Informationszentrums für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer - finden Sie auf der Website des Fremdenverkehrsvereins Tönning unter www.fremdenverkehrsverein-toenning.de oder der Website der Tourist- und Freizeitbetriebe Tönning unter www.toenning.de.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Begrifflichkeiten

Kureinrichtungen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.