Informationen über Kurorte & Heilbäder

Ostseeheilbad Dahme in Schleswig-Holstein

Lage und Anreise nach Dahme

Das Ostseeheilbad Dahme, ein ehemaliges Fischerdorf, gehört zum Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein und liegt an der Westküste der Lübecker Bucht. Der Kurort, der inmitten einer idyllischen Wald- und Seenlandschaft liegt, zeichnet sich besonders durch die gesunde und pollenarme Ostseeluft, in der vor allem Allergiker optimal durchatmen können, aus.
Mit dem PKW erreicht man das Ostseeheilbad Dahme über die Autobahn A1 Richtung Lübeck-Puttgarden, die man an der Abfahrt Lensahn verlässt. Von dort aus fährt man auf der B501 Richtung Cismar weiter nach Dahme. Mit der Bahn fährt man bis Neustadt in Holstein oder Oldenburg in Holstein und von dort aus jeweils mit dem Bus weiter nach Dahme.

Geschichte, Sehenswertes & Urlaub im Kurort Dahme

Der Ort wird im 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahre 1238 wird in Dahme ein Kloster errichtet und 400 Jahre später entsteht dort ein Meierhof, der in Parzellen aufgeteilt wird. Damit fällt schließlich auch die Leibeigenschaft weg und Dahme wird zu einem Dorf selbständiger Bauern. Im Jahre 1872 zerstört ein Deichbruch den gesamten südlichen Teil des Ortes. In den folgenden Jahren wird nicht nur ein neuer Deich, sondern auch der 28 m hohe Turm an der Landspitze von Dahmeshöved errichtet. Dahme wird 1881 Ostseebad und erhält die offizielle Anerkennung als Ostseeheilbad 1962.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Dahme und Umgebung gehört der Leuchtturm am Dahmer Steilhang bei Dahmeshöved, der heute als Wahrzeichen des Kurortes gilt. Der Leuchtturm steht unter Denkmalschutz, kann aber unter fachkundiger Führung besichtigt werden. Im nur etwa 16 km von Dahme entfernten Lensahn befindet sich der Museumshof, der einen Einblick in das frühere Alltagsleben in der Region gewährt. Ausgestellt sind vor allem Geräte und Maschinen, die früher in der Landwirtschaft, im Handwerk und im Haushalt eingesetzt wurden. Zu den beliebtesten Ausflugzielen in der Umgebung von Dahme gehört unter anderem auch die etwa 60 km vom Kurort entfernte Stadt Lübeck, die beispielsweise mit dem Holstentor, dem Dom und dem Buddenbrock-Haus einige bekannte Sehenswürdigkeiten bietet. Ebenso bietet sich eine Fahrt durch die Holsteinische Schweiz, der Besuch des Aquariums auf der Insel Fehmarn oder eine Tagesfahrt nach Kiel an.

Naturfreunde können die schöne Wald- und Seenlandschaft in der Umgebung von Dahme bei ausgedehnten Spaziergängen oder Radtouren genießen, während Wasserratten unabhängig von Ebbe und Flut in der schönen Dünenlandschaft jede Menge Badespaß erleben können. Sportbegeisterte kommen beim Surfen, Inlineskaten oder auf dem Beach-Volleyballfeld auf ihre Kosten. Ebenso verfügt das Ostseeheilbad Dahme mit Meerwasser-Schwimmbad, Salzgrotte und Saunalandschaft über ein umfangreiches Wellness-Programm für Urlauber und Kurgäste.

Kur und Gesundheit im Ostseeheilbad Dahme

Der Kurort Dahme verfügt neben Kurmittelhäusern, Therapiezentren, Wellness- und Fitnesseinrichtungen auch über ein Freilichtinhalatorium, das eine Wohltat für die Atemwege ist und vor allem Patienten mit Atemwegserkrankungen Linderung verschafft. Die Kurmittelabteilung des Kurortes wurde 2008 modernisiert und bietet sowohl Massagen, Bäder und Inhalationen an. Bewegungstherapeutische Maßnahmen im privat geführten Fitnesszentrum runden das Angebot ab. Bei ambulanten oder stationären Kuren werden unter anderem Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Gelenkblockaden, Bandscheibenschäden oder Bewegungseinschränkungen, Atemwegserkrankungen wie Asthma oder Zustände nach Lungen-Operationen sowie Stress bedingte Erschöpfungszustände behandelt. Neben den herkömmlichen Therapiemaßnahmen, die von Kranken- und Wassergymnastik, Atemtherapie und Massage bis hin zur Entspannungstherapie reichen, werden auch spezielle Aroma-Massagen, Fangopackungen und Inhalationstherapie angeboten.
Dahme verfügt über eine Rehaklinik, die auf Eltern-Kind-Kuren ausgerichtet ist und neben Allergien, Atemwegserkrankungen und Hauterkrankungen auch psychische Erkrankungen wie beispielsweise Angst- und Verhaltensstörungen, Essstörungen und Erschöpfungszustände behandelt. Betreut werden die Kurpatienten von Bade- und Fachärzten sowie von fachkundigen Therapeuten.

Weiterführende Informationen über Dahme

Weitere Informationen wie Angaben zu Freizeitmöglichkeiten oder Unterkünfte in Dahme finden sich auf der vom Kurbetrieb Dahme btriebenen Website Dahme.com.

Sofern Sie Informationen oder Quellen über Dahme vermissen, freuen wir uns über eine kurze Nachricht per Mail. Wir werden anschließend eine Aufnahme der betreffenden Infos in dieser Rubrik prüfen.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Begrifflichkeiten

Kureinrichtungen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.