Informationen über Kurorte & Heilbäder

Luftkurort Oberhof

Lage und Anreise zum Luftkurort Oberhof

Auf dem Kamm des Thüringer Waldes und ganz in der Nähe der höchsten Erhebung des Mittelgebirges (dem 982 Meter hohen Großen Beerberg) befindet sich der Luftkurort und das Wintersportzentrum Oberhof.
Die rund 15 Kilometer nördlich von Suhl inmitten dichter Fichtenwälder auf einem Hochplateau liegende Kleinstadt ist über die Autobahn A4, Abfahrt Gotha, sowie seit kurzem auch über die bis zum Jahr 2013 endgültig fertigzustellende A71, Abfahrt Oberhof, sehr gut mit dem PKW zu erreichen. Bahnverbindungen aus mehreren Richtung führen zum Bahnhof Oberhof, der allerdings einige Kilometer außerhalb der Stadt liegt.

Kur und Gesundheit im Luftkurort Oberhof

Bereits Mitte des 19. Jahrhunderts empfing Oberhof seine ersten Feriengäste, denen nur wenige Jahre später bereits Kurgäste folgten. Um die folgende Jahrhundertwende erfolgte der planmäßige Ausbau zum Höhenluftkurort. In dieser Zeit entstanden auch eine erste Bobbahn und eine Schanze.
Zahlreiche sportliche Großveranstaltungen fanden später in und um Oberhof statt, das schließlich ein anerkanntes Wintersportzentrum und im Jahr 2000 ein staatlich anerkannter Luftkurort wurde.

Eine schöne Mittelgebirgslandschaft, klare Luft und weitestgehend Ruhe sind wohl die Hauptfaktoren dafür, dass Oberhof zu jeder Jahreszeit von Urlaubern und Kurgästen gern besucht wird.
Für deren Unterbringung stehen Pensionen, Ferienwohnungen und auch das ein oder andere Hotel in Oberhof bereit. In der Summe sind in der Stadt an die 3.500 Gästebetten verfügbar.

Wer seinen Urlaub im Luftkurort Oberhof mit einem gesundheitsfördenden Programm aufwerten möchte, der kann sich für die Buchung eines Wellnessaufenthaltes ebenso entscheiden wie für einen Gesundheitsurlaub, der vor allem der Rückenfitness oder einem langen und gesunden Atem dient. Die erste Wahl sind hierbei ausgedehnte Wanderungen und Nordic Walking Touren auf dem bei Oberhof verlaufenden Rennsteig. Auch Sportphysiotherapien und Sportmassagen werden hier angeboten.

Urlaub in Oberhof

Im Sommerhalbjahr zählt sicher der Rennsteiggarten zu den Hauptattraktionen von Oberhof. Er beherbergt etwa 4.000 Pflanzenarten, zu denen hauptsächlich Gebirgspflanzen der ganzen Welt gehören. Nur wenige hundert Meter entfernt wurde ein interessant gestalteter Lehrpfad durch ein Hochmoor angelegt.
Weiterhin bietet Oberhof seinen Gästen eine der größten Wintersportausstellungen Deutschlands zur Thematik der Thüringer Wintersportgeschichte sowie ein Exotarium mit in Aquarien und Terrarien lebenden Fischen und Reptilien.
Die Schießhalle bietet die Möglichkeit, sich beim Biathlonschießen zu versuchen und die Rennschlitten- und Bobbahn lädt zu abenteuerlichen Gästebobfahrten ein. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich beim Klettern an der Kletterwand, beim Tennis oder Squash zu versuchen. Wer es weniger sportlich mag, der kann im Wachsstübchen oder in der Oberhofer Glasstube vorbei schauen und sich dort an Vorführungen, Ausstellungen und vielleicht auch beim Kauf von Souvenirs erfreuen.

Im Winter kommen in Oberhof vor allem die Langläufer und Winterwanderer auf ihre Kosten. Aber auch der Skihang am Fallbachlift erfreut sich großer Beliebtheit. Daneben sorgen die jährlich stattfindenden internationalen und nationalen Wettkämpfe in den verschiedensten Wintersportdisziplinen für eine spannende und abwechslungsreiche Gestaltung der Freizeit.


Weiterführende Informationen über Oberhof

Weiterführende Informationen über den im Thüringer Wald liegenden Luftkurort Oberhof finden sich auf Website www.oberhof.de . Diese Seite wird in Zusammenarbeit der Stadt Oberhof mit der Tourismus GmbH Oberhof
betrieben.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Begrifflichkeiten

Kureinrichtungen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.