Informationen über Kurorte & Heilbäder

Heilbad Bad Tennstedt mit Schwefelquelle

Lage und Anreise zum Heilbad Bad Tennstedt

Der Kurort Bad Tennstedt liegt etwa 20 km von der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt entfernt im westlichen Teil des Thüringer Beckens. Die Stadt befindet sich inmitten von Hügel- und Feldlandschaften und zeichnet sich durch ein mildes Klima aus. Das nahe gelegene Naturschutzgebiet "Bruchwiese" bietet neben seinen Quellen, Teichen und Bächen eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt. Auf zahlreichen Wanderrouten in Bad Tennstedt und Umgebung können Urlauber einmalige Naturerlebnisse genießen.
Mit dem PKW erreicht man Bad Tennstedt über die Autobahn A4 Richtung Eisenach. Die Abfahrt Eisenach-Ost führt auf die Bundesstraße B84 und von dort geht es weiter nach Bad Tennstedt. Kommt man aus Erfurt, fährt man über die B4 bis Schwerstedt und erreicht den Kurort von dort aus über die B176. Mit der Bahn gelangt man zum Erfurter Hauptbahnhof, von wo aus eine Bahnverbindung zum Bahnhof Döllstedt besteht. Von Döllstedt aus geht es mit dem Bus weiter nach Bad Tennstedt.

Gesundheit in Bad Tennstedt

Die unmittelbar am Kurpark gelegene Median Klinik behandelt hauptsächlich neurologische und orthopädische Erkrankungen, Folgeschäden nach Unfällen, chronische Schmerzerkrankungen und rheumatische Beschwerden. Betreut werden die Patienten von Badeärzten, verschiedenen Fachärzten und Physiotherapeuten. Neben den verschiedenen Arten der Bewegungstherapie werden auch physikalische Therapieformen wie beispielsweise Massagen, Lymphdrainagen, Bäder mit hochwertigem Schwefelwasser aus der ortseigenen Quelle oder Aquajogging angeboten. Für die Freizeitgestaltung der Patienten stehen eine Cafeteria, Sauna, Schwimm- und Turnhalle zur Verfügung. Darüber hinaus bietet die Klinik auch innerhalb der Einrichtung ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm an und organisiert Ausflüge in die nähere Umgebung von Bad Tennstedt.

Urlaub in Bad Tennstedt

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahre 772. Im Mittelalter galt Bad Tennstedt als bedeutende Waid- und Ackerbauregion sowie als wichtige Handelsstadt. Die Stadt erlebte allerdings vom 17. bis 19. Jahrhundert, als die Landwirtschaft und der Waidanbau immer mehr an Bedeutung einbüßten, einen Niedergang. Die Entdeckung der Schwefelquelle und damit auch der Beginn des Badewesens gehen auf das Jahr 1811 zurück und kurz danach entstand um die Quelle herum der Badegarten. Die parkähnliche Anlage wurde mit seltenen Bäumen und Sträuchern bepflanzt und in den folgenden Jahren immer mehr erweitert. Heute bietet der Park Kurgästen und Urlaubern zahlreiche Möglichkeiten zur Erholung, während es im Haus des Gastes jede Menge Informationen rund um Bad Tennstedt gibt. Seit dem Jahr 2005 ist Bad Tennstedt ein staatlich anerkannter Ort mit Heilquellenkurbetrieb.

Sehenswert ist die Trinitatiskirche in Bad Tennstedt, die 1418 erbaut wurde und aus einem dreischiffigen Altarhaus mit gotischem Kreuzgewölbe besteht. Das älteste Gebäude der Stadt ist das Rathaus, dessen Errichtung im 14. Jahrhundert begonnen wurde. Der mittlerweile sanierte Rathaussaal wird heute für Konzerte und der Ratskeller für verschiedene Veranstaltungen und Ausstellungen genutzt. Seit 1986 ist ein altes Fachwerkhaus, das an den nach 1740 errichteten Wehrturm angebaut wurde, zum Museum umgestaltet. Das Stadtmuseum befindet sich im Stadtmauerturm, der nach 1465 zum Wach- und Gefängnisturm umgebaut wurde. Ebenfalls lohnt sich für Besucher des Kurortes ein Ausflug in die nahegelegene Stadt Erfurt mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern.
Die schönen Hügel- und Feldlandschaften laden Besucher zum Wandern und Radfahren ein, während sich für Naturfreunde eine Erkundungstour im Naturschutzgebiet "Bruchwiese" anbietet. Kulturbegeisterte können neben dem Besuch der Bad Tennstedter Museen auch an Stadtführungen teilnehmen.

Weiterführende Informationen über Bad Tennstedt

Weitere allgemeine und spezielle Informationen über das Schwefelbad Bad Tennstedt finden sich auf der offiziellen Website unter www.badtennstedt.de - herausgegeben von der Verwaltungsgemeinschaft Bad Tennstedt.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Begrifflichkeiten

Kureinrichtungen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.