Informationen über Kurorte & Heilbäder

Luftkurort Friedrichroda

Lage und Anreise zum Luftkurort Friedrichroda

Friedrichroda ist ein staatlich anerkannter Luftkurort in Thüringen, der durch seine Lage im Nordwesten des Thüringer Waldes über ein gesundes Klima verfügt. Der Kurort ist von den Tälern und Bergen des Thüringer Waldes umgeben und gilt auf Grund seiner herrlichen Naturlandschaften, die zum Landschaftsschutzgebiet "Thüringer Wald" gehören, als beliebtes Urlaubsziel.
Mit dem PKW ist die Stadt Friedrichroda, die zum Landkreis Gotha gehört, über die Bundesautobahn A4 zu erreichen, die man an der Abfahrt Waltershausen/Friedrichroda verlässt. Von dort aus sind nur noch 8 km zu bewältigen, bis man den Luftkurort erreicht. Mit der Bahn fährt man bis Gotha und steigt dort entweder in den Anschlusszug nach Friedrichroda oder in die Thüringerwaldbahn um. Der Kurort verfügt über zwei Bahnhöfe und zwei Waldbahnhaltestellen, von der sich eine unmittelbar am Kurpark befindet.

Kur und Gesundheit im Luftkurort Friedrichroda

Friedrichroda verfügt über eine Heilquelle, die im Ortsteil Reinhardsbrunn erschlossen wurde. Das fluoridhaltige Calcium- Magnesium-Natrium- Sulfat-Chlorid-Wasser wird beispielsweise zur Zahnprophylaxe und bei Stoffwechselerkrankungen eingesetzt. Das Heilwasser der Ludowingerquelle Friedrichroda wird an 3 verschiedenen Trinkpavillons in der Stadt, im Kurpark und in der Kurmittelabteilung angeboten. Darüber hinaus verfügt Friedrichroda über ein umfangreiches Angebot an Kureinrichtungen. Im Parkbad und Therapiezentrum der Stadt können Kurgäste aktive Fitness und regenerative Therapiemaßnahmen miteinander kombinieren. Das Angebotsspektrum umfasst unter anderem Massagen, Rückenschule, Moorpackungen, verschiedene Kneippanwendungen sowie Nordic Walking Kurse, Wasser- und Entspannungsgymnastik. Entspannen können sich Kurgäste aber auch in einem Kneipp-Kräutergarten oder bei einem Saunabesuch. Außerdem verfügt Friedrichroda neben einem Kurhotel mit physikalischer Therapie über ein Dialysezentrum, so dass auch Dialysepatienten die Möglichkeit haben, ihre Behandlung mit einem Urlaub im Thüringer Wald zu verbinden. Konkrete Angebote für so einen Urlaub finden sich beispielsweise hier ».

Urlaub in Friedrichroda

Friedrichroda wurde im 11. Jahrhundert mit dem Bau der Schauenburg gegründet und 1209 erstmals urkundlich erwähnt. Die Burg war zunächst Mittelpunkt der gräflichen Besitztümer und Festlichkeiten, wurde aber später von der Wartburg abgelöst. Die Benediktinerabtei Reinardsbrunn wurde ebenfalls im 11. Jahrhundert errichtet und galt im 13. Jahrhundert als eines der reichsten Klöster in Thüringen, wurde jedoch 1525 bei einem Bauernaufstand völlig zerstört. Im Jahre 1595 erhielt Friedrichroda das Marktrecht und nur zwei Jahre später auch das Stadtrecht. Heute befindet sich an der Stelle, an der einst das Kloster stand, das unter Herzog Ernst I. von Coburg und Gotha 1828 erbaute Jagdschloss. Im Jahre 1837 kam der Gothaer Buchhändler Friedrich Christoph Perthes als erster Kurgast nach Friedrichroda, um sich von den Folgen einer schweren Krankheit zu erholen. Friedrichroda wurde 1938 anerkannter heilklimatischer Kurort und verfügt seit 2001 über ein ortsgebundenes Heilmittel.

Der Luftkurort Friedrichroda hat Besuchern einige beeindruckende Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise die Kristallgrotte in der Marienglashöhle, die 1778 entdeckt wurde oder das im Stadtteil Reinhardsbrunn gelegene Jagdschloss der Herzöge von Sachsen-Coburg mit seiner beeindruckenden Parklandschaft, die im Rahmen von Führungen besichtigt werden kann, zu bieten. In der nahegelegenen Stadt Gotha bietet sich ein Ausflug zum Schloss Friedenstein, der größten frühbarocken Schlossanlage Deutschlands, an. Das Schlossmuseum beherbergt einzigartige Kunstsammlungen, die unter anderem altdeutsche und niederländische Gemälde beinhalten.
Für Sportbegeisterte bieten sich Radtouren in herrlicher Umgebung an und rund um den Luftkurort stehen darüber hinaus für Wanderer 12 klassifizierte Terrainwanderwege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Kulturfreunde können Friedrichroda bei einer Stadtführung mit anschließendem Besuch des Heimatmuseums näher kennenlernen oder samstags die Kurkonzerte im Kurpark besuchen.

Weiterführende Informationen über Friedrichroda

Weiterführende Informationen über den Luftkurort Friedrichroda im Thüringer Wald sowie Tipps für vielseitige Freizeitaktivitäten finden sich auf www.friedrichroda.info - der offiziellen Website der Stadt und des Kur- und Tourismusamts Friedrichroda.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Begrifflichkeiten

Kureinrichtungen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.