Informationen über Kurorte & Heilbäder

Gohrisch - Staatlich anerkannter Luftkurort

Lage und Anreise nach Gohrisch

Gohrisch vor dem LiliensteinDer Ortsteil Luftkurort Gohrisch ist gemeinsam mit drei weiteren Ortsteilen ein Bestandteil der Gemeinde Gohrisch, die wenige Kilometer westlich vom Kneippkurort Bad Schandau auf einem Hochplateau links der Elbe liegt. In einer ruhigen und waldreichen Lage am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz ist Gohrisch umrahmt von mehreren größeren und kleineren Tafelbergen des Elbsandsteingebirges, unter ihnen die bekannten Silhouetten des Liliensteins und des Pfaffensteins.
Da sich der Luftkurort Gohrisch nur etwa 30 Kilometer südöstlich von Sachsens Landeshauptstadt Dresden befindet, ist seine Erreichbarkeit von dort aus relativ problemlos gegeben. Das gilt sowohl für eine Anreise über den Flughafen Dresden-Klotzsche, die mit der S-Bahn in Richtung Bad Schandau fortgesetzt werden kann.
Mit dem Auto sollte die Anreise über die von Dresden in Richtung Prag führende Autobahn A17 bis zur Abfahrt Pirna erfolgen. Über die Bundesstraßen B172a und B172 führt danach der Weg in Richtung Bad Schandau, um kurz vor dessen Erreichen auf die Landstraße nach Gohrisch abzubiegen.

Ein Blick in Gohrischs Geschichte

Das bis weit ins 19. Jahrhundert allein von der Landwirtschaft geprägte kleine Dorf, das bis dahin nur aus etwa 100 Einwohnern bestand, wurde erstmals 1437 urkundlich erwähnt. Ein Gutsbesitzer war es, der um das Jahr 1870 die ersten Sommerfrischler auf seinem Gut empfing, die von der idyllischen Lage und dem ausgeglichenen Klima so angetan waren, dass es ab diesem Zeitpunkt zu einer sprunghaften Entwicklung des Tourismus kam, die eine rege Bautätigkeit und eine rasch zunehmende Einwohnerzahl nach sich zog. Bereits 1875 durfte sich Gohrisch Höhenluftkurort nennen und etwa 60 Jahre später erhielt es das Prädikat als Kurort, dem im Jahr 2000 das als Luftkurort folgte.

Urlaub im Luftkurort Gohrisch

Schutzhütte auf dem GohrischDiese Entwicklung des Ortes erklärt auch das Bestehen der Villen und Landhäuser aus der Zeit um die vorletzte Jahrhundertwende, die das Bild des ruhigen Ortes mit prägen, das heute durch viele gepflegte Eigenheime ergänzt wird. Im Unterschied zu den meisten Kurorten besitzt der Luftkurort Gohrisch jedoch weder besondere architektonische Sehenswürdigkeiten, markante Bauwerke oder einen Kurpark, noch verfügt er über Heilquellen, -stollen oder Moore. Seine Attraktivität bezieht der Ort aus seiner bereits geschilderten Lage und Umgebung und den klimatischen Bedingungen. Die vier Ortsteile sind durch einen Naturlehrpfad verbunden, ein kleines Wildgehege und eine besonders bei Kindern beliebte Holzwaldbahn fügen sich wie die Sandsteinhöhlen im Ortsteil Kleinhennersdorf und das solarbeheizte Waldbad im Ortsteil Cunnersdorf harmonisch in dieses Umfeld ein. Ein Aufstieg auf den als Hausberg geltenden Papststein wird mit einem beeindruckenden Rundblick auf die schroffen Felsgebilde der Sächsischen Schweiz belohnt und in nur drei Kilometer Entfernung wartet das Erlebnis eines Besuches der mächtigen Festung Königstein auf den Urlauber oder Kurgast von Gohrisch.

Kur und Gesundheit im Luftkurort Gohrisch

Lilienstein im NebelRund um den Luftkurort Gohrisch befindet sich ein circa 35 Kilometer langes Klimaterrainwegenetz. Es dient mit seinen gegenwärtig sieben unterschiedlich langen Strecken, die in drei verschiedene Leistungskategorien eingeteilt sind, der Durchführung klassischer Terrainkuren. Bei dieser speziellen Form der Bewegungstherapie besteht die Zielstellung in einer Anregung des Herz-Kreislauf-Systems, der Atemtätigkeit und der Kräftigung von Muskeln, Bändern und Gelenken. Unter Beachtung der jeweils herrschenden Wettersituation erfolgt durch die leistungsangepasste Bewegung ein Ganzkörpertraining bei einem gleichzeitigen Freiluftaufenthalt und Landschaftserleben.

Weiterführende Informationen über Gohrisch

Weiterführende Infos über den Luftkurort am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz sowie die Kontaktdaten der Tourist-Info des Ortes finden Sie unter gohrisch.de.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Begrifflichkeiten

Kureinrichtungen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.