Informationen über Kurorte & Heilbäder

Kneippkurort Bad Schandau

Lage und Anreise nach Bad Schandau

Nur wenige Kilometer von der Staatsgrenze zu Tschechien entfernt, liegt am Oberlauf der Elbe der Kur- und Erholungsort Bad Schandau. Die Kleinstadt schmiegt sich am Rande des Nationalparks Sächsische Schweiz an hohe, imposante Felsmassive und weicht mit ihren schmucken Häusern ein Stück ins Tal der Kirnitzsch aus.

Erreichbar ist Bad Schandau mit seinen vier Stadtteilen Krippen, Postelwitz, Schmilka und Ostrau mit dem Pkw per Autobahn über Dresden, weiter über die A17 bis zur Abfahrt Pirna und anschließend auf der Bundesstraße 172 über Königstein ans Ziel der Reise.
Mit der Bahn bringt der Städteschnellverkehr von Dresden die Gäste innerhalb von 50 Minuten nach Bad Schandau. Dort gelangt man vom Bahnhof mit der Fähre, dem Bus oder dem Taxi in die auf der anderen Elbseite gelegene Stadt. Dresden selbst ist per Flugzeug oder mit dem IC-und EC-Netz der Bahn sehr gut aus allen Richtungen zu erreichen.

Urlaub in Bad Schandau

Bad Schandau war ab Mitte des 15. Jahrhunderts ein bedeutender Handelsplatz an der Elbe. In dem bereits 1800 als Kurort anerkannten Städtchen, ging mit der Entwicklung der Verkehrswege der Handel zurück und der Fremdenverkehr nahm zu. Urlauber und Kurgäste hatten und haben die Möglichkeit, die bizarre Felslandschaft aus verwittertem Sandstein, wandernd oder kletternd zu erkunden. Über die tiefen Schluchten, phantasievoll benannten Felsgebilde und sonnigen Plateaus sowie über die heimische Pflanzen- und Tierwelt erhalten die Besucher im Nationalparkzentrum der Sächsisch-Böhmischen Schweiz in Bad Schandau interessante Informationen.

In der Stadt selbst, können bei einem Spaziergang der Markt und die St.-Johanniskirche mit ihrem Renaissancealtar aus Sandstein, ein Botanischer Garten und der freistehende Elektroaufzug nach Ostrau besichtigt werden. Von Ostrau, mit seinen prächtigen Holzvillen, hat man einen herrlichen Blick auf die Schrammsteine und das Elbtal. Die Stadtteile Schmilka und Postelwitz sind zwei typische, alte Fischerdörfer mit gediegenen Fachwerkhäusern und einem regen Urlaubsbetrieb.
Schließlich soll der Schifffahrtsbetrieb durch die Weiße Flotte nicht unerwähnt bleiben, durch den viele Ausflügler aus dem Dresdner und Pirnaer Raum die Gelegenheit haben, bei einer Fahrt auf der Elbe die herrliche Landschaft zu genießen und die Gegend um Bad Schandau kennen zu lernen.

Kur und Gesundheit in Bad Schandau

Die vorhandene Infrastruktur und ein vielfältiges Angebot von Unterkünften sichern Bad Schandau einen modernen Kur- und Bäderbetrieb. Seit 1920 zum "Bad" und 1936 zum Kneippkurort ernannt, beherbergt die Stadt heute zwei Kurkliniken. In ihnen erfolgen zum einen Anschlussheilbehandlungen und Reha-Maßnahmen auf den Fachgebieten der Orthopädie, Rheumatologie, Traumatologie und Osteoporose. Zum anderen werden Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen sowie Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen behandelt.

Der Kurbetrieb erfolgt stationär, teilstationär und ambulant; private Kuren sind ebenfalls möglich. Außerdem kann die zertifizierte Behandlung und Schulung von Diabetes Typ I und II-Patienten erfolgen.
Zur Durchführung traditioneller Kneippkuren reisen jährlich zahlreiche Interessenten an.

In allen Fällen wird die Behandlung durch das vorherrschende milde Mittelgebirgs-Reizklima positiv beeinflusst.
Weiterhin stehen allen Urlaubsgästen in Bad Schandau etwa zehn Wellness-Einrichtungen zur Verfügung, die unterschiedlichste Behandlungen anbieten.
Eine herausragende Stellung nimmt die Toskana Therme ein. Hier können die Gäste in einem solehaltigen Thermalbad entspannen, in einer großzügigen Thermenlandschaft die Seele baumeln lassen, in einer Saunalandschaft schwitzen oder sich im Wellnesspark verwöhnen lassen.

Weiterführende Informationen über Bad Schandau

Ergänzende Informationen über den Kneippkurort Bad Schandau wie beispielsweise die Höhe der in Bad Schandau erhobenen Kurtaxe finden Sie auf der gemeinsam betriebenen Internetseite der Stadtverwaltung und der Bad Schandauer Kur- und Tourismus GmbH. Direkt buchbare Angebote, beispielsweise für eine Sauerstoff-Mehrschritt-Kur in einem Kurhotel in Bad Schandau finden Sie unter anderem auf der Website Kur-und-Gesundheitsurlaub.de.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Begrifflichkeiten

Kureinrichtungen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.