Informationen über Kurorte & Heilbäder

Moorheilbad Bad Bayersoien

Lage und Anreise nach Bad Bayersoien

Der Ferien- und Kurort Bad Bayersoien liegt südwestlich von Ammersee und Starnberger See an der zwischen den Orten Schongau und Oberammergau verlaufenden Bundesstraße B23. Eingebettet in die Voralpenlandschaft der Ammergauer Alpen präsentiert er sich in über 800 Meter Höhe mit einem dörflichen Ambiente voller naturverbundener Idylle. Urlauber und Kurgäste können das am Rande der Urlaubsregion Pfaffenwinkel gelegenen Bad Bayersoien über die Autobahn A96 - Abfahrt Landsberg am Lech - oder die A95 - Abfahrt Murnau am Staffelsee - erreichen. Da der Ort keine direkte Bahnverbindung aufweist, muss für eine Anreise mit der Bahn der Bahnhof Saulgrub genutzt werden, von dem Bus oder Taxi in das nur wenige Kilometer entfernte Ziel verkehren.

Urlaub im Kurort Bad Bayersoien

Im Sommer wie im Winter hält die aus einer Besitzung des Klosters Ettal hervorgegangene, 1818 gegründete Gemeinde, einen erlebnisreichen Aufenthalt in einer faszinierenden Natur bereit. Die dem Ort zuerkannten Prädikate Moorbad, Luftkurort und Heilbad weisen darüber hinaus auf die Bedeutung Bad Bayersoiens als Gesundheitsoase hin.
Die schönen Bauernhöfe, einladenden Gaststätten und die eher schlichte barocke Pfarrkirche erhalten durch den am Ortsrand liegenden Soier See und die Kulisse der Ammergauer Alpen ein filmreifes Szenario.

Hier kann der Erholungssuchende im Sommer herrliche Wanderungen durch den Naturpark am See unternehmen, kann die Aussicht von der über dem See liegenden Heimkehrerkapelle genießen, einen Spaziergang zur beeindruckenden Echelsbacher Bogenbrücke unternehmen oder an geführten Berg- und Moorwanderungen teilnehmen.
Im Winter warten in und um Bad Bayersoien gespurte Loipen auf die Skiläufer, Eisstockschießen und Rodeln bieten aktive Erholung und eine Winterwanderung oder eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten vermitteln bleibende Erinnerungen. Zu jeder Jahreszeit kann außerdem an einem Holzschnitzer-Kurs oder einem der zahlreichen Wellness-Angebote teilgenommen werden.

Kur und Gesundheit im Moorheilbad Bad Bayersoien

Damit wäre auch die Überleitung zu einer Betrachtung der in Bad Bayersoien angebotenen Präventations- und Wohlfühlprogramme erfolgt. Die erhaltene Auszeichnung mit dem Gütesiegel Prävention im Kurort kennzeichnet die hervorragende Stellung der auf den fünf Säulen Bewegung, Ernährung, Entspannung, Selbstkompetenz und Kommunikation aufgebauten persönlichen Vorsorge.

Angebote für Entspannungstraining, zur Steigerung der Lebensenergie oder für gelenkschonendes Training durch Aqua-fit sind hierfür nur einige Beispiele. Dagegen bietet die Saunalandschaft Amani Spa eine Feuer- und eine Urwaldsauna sowie verschiedene Dampfgrotten mit afrikanischem Flair.
Im Kurhaus können in Verbindung mit dem Moorkurbetrieb Massagen und Kräuterölbäder genommen werden.
Alle Moorbehandlungen erfolgen auf der Basis des in der Region um Bad Bayersoien gewonnenen Torfs. Je nach Aufbereitung und Anwendung des Moorbreies wird dessen Anwendung beispielsweise bei rheumatischen Erkrankungen, Arthrose und Gelenkschmerzen, Störungen der Hautdurchblutung oder bei unerfülltem Kinderwunsch empfohlen. Bei all dem ist die ganzheitliche Wirkung einer Moortherapie hinsichtlich der Stärkung der Immunabwehr und der Anregung von Stoffwechsel und Durchblutung nicht zu unterschätzen.

Weiterführende Informationen über Bad Bayersoien

Weiterführende Informationen über das Moorheilbad Bad Bayersoien finden sich im Internet auf dem Portal Ammergauer-Alpen.de.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.