Kurorte & Heilbäder in:

Kur- & Gesundheits Infos

     

Informationen über Kurorte & Heilbäder

Bad Grund - Heilstollen-Kurbetrieb, Heilklimatischer Kurort

Lage und Anreise nach Bad Grund

Am westlichen Rand des Harzes liegt, von drei Seiten vom Harz und seinen Ausläufern eingeschlossen, die alte Bergstadt Bad Grund. Umgeben von prächtigen Laub- und Mischwäldern ist der im Landkreis Osterode gelegene Kurort aus allen Richtungen gut zu erreichen. Während sich der nächste Flughafen in Hannover befindet, besteht mit der Bahn eine günstige Verbindung aus den Richtungen Berlin und Göttingen zu dem etwa 5 Kilometer von Bad Grund entfernten Bahnhof von Gittelde.
Mit dem Auto reist es sich bequem über die Autobahn A7, Teilstück Kassel-Hannover, an. Die Abfahrt Seesen führt auf die Harzschnellstraße B243, auf der in Richtung Clausthal-Zellerfeld die Abfahrt nach Bad Grund erreicht wird.
Die Anreise aus östlicher Richtung erfolgt am besten über die A38 und die in Richtung Bad Lauterberg-Osterode abzweigende B243.

Urlaub im heilklimatischen Kurort Bad Grund

Bereits Mitte des 15. Jahrhunderts hatte sich die Siedlung Grund zu einem Zentrum des Eisenerz-Bergbaus entwickelt. Die Verhüttung der Erze erfolgte in den umliegenden Orten. Als Mitte des 19. Jahrhunderts die Bedeutung des Bergbaus langsam zurück ging, setzte in Bad Grund nahezu nahtlos das Kurwesen ein. Im Jahr 1855 erhielt es bereits den Titel staatlich anerkanntes Moorheilbad, den es heute noch trägt. Da die Moortherapie aber immer seltener zur Anwendung kommt, fürht der Ort diesen Titel nicht mehr aktiv.
Als zum Ende des 20. Jahrhunderts der Bergbau in der Region gänzlich erlosch, wurde in Bad Grund verstärkt an der Einführung einer Heilstollen-Therapie gearbeitet, die Mitte 2009 zu deren staatlicher Anerkennung führte, was Bad Grund zu einem Ort mit Heilstollen-Kurbetrieb machte. Im Jahr 2013 folgte dann auch die Anerkennung als heilklimatischer Kurort. Somit handelt es sich um einen Heilklimatischen Kurort mit Heilstollen-Kurbetrieb, was Bad Grund zu einem der wenigen Kurorte mit einer Doppelprädikatisierung macht.

Das heute als Samtgemeinde mit mehreren Orten verbundene Bad Grund verfügt neben seinen verschiedenen Kureinrichtungen über zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Hierzu gehört eine der größten Uhrensammlungen Deutschlands mit Exemplaren, die bis ins Jahr 1430 zurück und von der Taschenuhr bis zur Kirchturmuhr reichen. Ein weiteres Museum ist das Bergbaumuseum Knesenbeckschacht.
Beim Besuch der Iberger Tropfsteinhöhle kann in 85 Meter Tiefe ein versteinerter Wasserfall besichtigt werden und unterhalb des über Treppen besteigbaren Kalksteienfelsen des Hübichensteins warten die, alle Naturfreunde begeisternden Wege durch das umfangreiche Arboretum mit Bäumen und Sträuchern aus aller Welt auf interessierte Gäste. Ein Märchental begeistert dagegen die jüngsten Besucher.
Bequem Wandern lässt es sich auf den um Bad Grund führenden Horizontalweg, während der Aufstieg auf den 33 Meter hohen Albertturm ein wenig Mühe erfordert.
Noch mehr sportliche Aktivität ist dagegen in der Mountainbike-Arena gefragt.

Kur und Gesundheit in Bad Grund

Gesellschaftlicher Mittelpunkt des Kurortes ist ohne Zweifel das Atrium, ein mit moderner Glasarchitektur gestaltetes Veranstaltungszentrum. Hier finden auch die vielen Kurgäste Freude und Entspannung, die sich ansonsten im Kurzentrum in einem Sole-Hallenbad und einem Sole-Bewegungsbad tummeln. Mooranwendungen, teilweise in Verbindung mit Massagen, werden vor allem für rheumatische und gynäkologische Erkrankungen aber auch bei Osteoporose, Arthrose und Beschwerden der Wirbelsäule angeboten.
Die anerkannte Höhlentherapie kommt im Eisensteinstollen des Ibergs zur Anwendung, wo eine hohe Luftreinheit, eine Keimzahl wie in OP-Räumen, konstante Temperaturen um +7°C und 100% Luftfeuchte herrschen. Asthma und Bronchialleiden werden hier wirkungsvoll behandelt.

Weiterführende Informationen über Bad Grund

Umfangreiche Informationen über den Kurort sowie einen Veranstaltungskalender, zahlreiche Videos und Hinweise auf Unterkünfte finden sich auf der offiziellen Website der Tourist-Information und des Gesundheitszentrums Bad Grund GmbH unter www.bad-grund.de.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Unterkünfte im Kurort

Booking.com

Begrifflichkeiten

Kureinrichtungen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.