Informationen über Kurorte & Heilbäder

Moorheilbad Bad Wilsnack

Lage und Anreise nach Bad Wilsnack

Wer die Kurstadt Bad Wilsnack besuchen will, der muss in den Nordwesten des Landes Brandenburg in das Gebiet zwischen Havelberg und Wittenberge reisen. Nahe der Mündung der Havel in die Elbe, liegt das staatlich anerkannte Thermalsole- und Moorheilbad Wilsnack am Eingang zum Naturpark Elbtalaue in einer sehr waldreichen Umgebung.
Die Anreise mit der Bahn kann mit dem ICE oder einer anderen Bahnverbindung aus verschiedenen Richtungen bis Wittenberge erfolgen. Von dort verkehrt die Regionalbahn in Richtung Berlin mit Halt in Bad Wilsnack in relativ kurzen Zeitabständen.
Mit dem PKW ist Bad Wilsnack sowohl über die vom Berliner Ring nach Hamburg verlaufende Autobahn A24 als auch über die von Rostock kommende A19 günstig erreichbar. Auf den Bundesstraßen B89 oder B103 ist von den jeweiligen Abfahrten die Stadt Pritzwalk erreichbar, von der die B107 weiter in Richtung Bad Wilsnack führt.

Urlaub im Kurort Bad Wilsnack

Wilsnack erlebte seine erste Blütezeit im Mittelalter, als seine Wunderblutkirche bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts eines der bedeutendsten Wallfahrtsziele im gesamten nordeuropäischen Raum war. In den darauf folgenden Jahrhunderten hatte die Stadt sehr unter Plünderungen und mehreren Stadtbränden zu leiden, bis am Ende des 19. Jahrhunderts die Entdeckung heilkräftiger Moorerde eine Ära als Kur- und Badestadt einleitete. Bereits 1929 wurde Wilsnack der Titel Bad verliehen und wenig später die erste Moorbadeanstalt eröffnet.

Ein Urlaub in der sauerstoffreichen Luft des von drei Seiten von Wald umgebenen Bad Wisnack, bietet vor allem Gelegenheit, in den Parks der Stadt Ruhe und Entspannung zu finden und sich an den Sehenswürdigkeiten, deren Entstehungsgeschichte oft bis ins Mittelalter reicht, zu erfreuen.
Neben dem Kurpark mit einem Natur- und einem Freizeitgarten laden der Schlosspark, der Stadtpark und der Mühlendammpark zum Bummeln und Verweilen ein.
Das Wahrzeichen der Stadt, die Wunderblutkirche St. Nikolai, zeigt sich als dreischiffige, gotische Backsteinhalle mit spätmittelalterlicher Glasmalerei an einigen Fenstern. Viele schöne Fachwerkhäuser, zu denen auch das Alte Rathaus gehört, stehen unter Denkmalschutz. Sie konzentrieren sich um den Marktplatz sowie die Lindenstraße und Große Straße.
Darüber hinaus ist Bad Wilsnack mit der Plattenburg im Besitz der ältesten erhaltenen Wasserburg Norddeutschlands.

Kur und Gesundheit im Moorheilbad Bad Wilsnack

Was den gesundheitsfördernden Aufenthalt in Bad Wilsnack betrifft, so haben neben der bereits erwähnten sauerstoffreichen Luft und dem eisenhaltigen Moor auch die aus über 1000 Meter Tiefe geförderte jodhaltige Thermalsole und das Gradierwerk eine hervorragende Bedeutung.
In der modernen Kristall Kur- und Gradiertherme stehen unter anderem vier Thermalsole-Heilwasserbecken mit unterschiedlicher Solekonzentration, ein Außenbecken, eine Meditationsgrotte , eine Salzwasserwand und ein mit Berg- und Sennhütten gestaltetes Saunadorf mit verschiedensten Saunen und Dampfbädern den Urlaubs- und Kurgästen zur Verfügung. Vielfältige Wellnessangebote und Naturmooranwendungen vervollständigen die breite Angebotspalette.

Die Fachklinik für Orthopädie und Rheumatologie ist dagegen auf therapeutische und diagnostische Anschlussbehandlungen und auf Rehabilitationskure für Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates spezialisiert. Unter Einbeziehung des Gradierwerkes werden darüber hinaus Haut- und Atemwegserkrankungen behandelt.

Weiterführende Informationen über Bad Wilsnack

Ergänzende Informationen über das Moorheilbad Bad Wilsnack in Brandenburg finden sich unter anderem auf der offiziellen Website der Stadt.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.