Kurorte & Heilbäder in:

Kur- & Gesundheits Infos

     

Informationen über Kurorte & Heilbäder

Ostseebad Kühlungsborn

Lage und Anreise nach Kühlungsborn

Der Kurort Kühlungsborn ist das größte Ostseebad in Mecklenburg Vorpommern und gehört zum Landkreis Rostock. Die Stadt ist eingebettet in eine herrliche Hügellandschaft und gilt als Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Sie grenzt zur Meerseite an einen flach abfallenden Sandstrand und besitzt das Umweltgütesiegel "Blaue Flagge" für hervorragende Wasserqualität. Der Ort zeichnet sich durch ein besonders gesundes Klima aus.


Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

Möchte man mit dem PKW nach Kühlungsborn fahren, nimmt man die Autobahn A20 und fährt bis zur Abfahrt Kröpelin/Kühlungsborn. Dort verlässt man die Autobahn und fährt über die gut ausgebauten und beschilderten Landstraßen bis zum Ostseebad. Wer mit der Bahn anreisen möchte, fährt zunächst bis zum Rostocker Hauptbahnhof und steigt dort in einen Zug der Strecke Rostock/Wismar um, der bis Bad Doberan fährt. Von dort aus geht es mit dem Bus oder der Kleinbahn "Molli" auf direktem Wege nach Kühlungsborn.

Urlaub im Kurort Kühlungsborn

Um das Jahr 1200 wurden in der Region zwischen dem Waldgebiet Kühlung und der Ostsee die beiden Dörfer Brunshaupten und Arendsee angelegt. Der Ort Brunshaupten wurde 1219 und Arendsee 1275 erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahre 1869 wurden beide Dörfer zu selbständigen Gemeinden, die sich nur wenige Jahre später zu beliebten Badeorten entwickelten. Später wuchsen die beiden Gemeinden immer mehr zu einem gemeinsamen Bäderbetrieb zusammen, der 1938 nicht nur Stadtrecht, sondern auch den Namen Ostseebad Kühlungsborn erhielt. Die Meeresschwimmhalle wurde 1972 erbaut und die Seebrücke 1991 eingeweiht. Das Prädikat "Seebad" wurde dem Badeort Kühlungsborn 1996 verliehen. Der beeindruckende Kühlungsborner Yachthafen wurde im Jahre 2004 fertiggestellt.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Kühlungsborn und der näheren Umgebung gehört neben dem Yachthafen auch der Grenzturm, der einst der Beobachtung der Seegrenze und dem Aufspüren von Flüchtlingen, die über die Ostsee die DDR verlassen wollten, diente. Der ehemalige Grenzbeobachtungsturm an der Strandpromenade wurde restauriert und ist heutzutage als Museum für Besucher zugänglich, die sich über das Grenzsystem und das Schicksal der Flüchtlinge informieren möchten. Der neue Museumspavillon beherbergt neben einstigen Fluchtbooten auch eine Ausstellung. Auch ein Besuch des Bad Doberaner Münsters, das als das bedeutendste mittelalterliche Bauwerk in Mecklenburg-Vorpommern gilt, ist lohnenswert. Das ehemalige Kloster ist seit Mitte des 16. Jahrhunderts eine evangelisch-lutherische Kirche und beherbergt wertvolle Kunstschätze. Bad Doberan verfügt auch über ein Stadt- und Bädermuseum, das Exponate aus der Stadtgeschichte und aus den Anfängen der Bäderentwicklung im nahegelegenen Heiligendamm präsentiert. Von Kühlungsborn aus kann man mit der historischen Dampfbahn "Molli" über Heiligendamm nach Bad Doberan und zurück fahren.

Sportbegeisterte kommen in Kühlungsborn beim Surfen, Skaten oder Joggen auf ihre Kosten und wer es lieber etwas ruhiger mag, kann die herrliche Landschaft hoch zu Ross oder auf ausgedehnten Wanderungen erkunden. Für Wanderer und Radfahrer werden darüber hinaus geführte Touren angeboten und im Stadtwald gibt es Kletterparcours für Groß und Klein. Der Küstenabschnitt des Kurortes bietet das optimale Fanggebiet für begeisterte Angler. Musik-Fans können das musikalische Unterhaltungsangebot in den Konzertgärten von Kühlungsborn mit Pavillon und angeschlossener Wandelhalle genießen. Für Entspannung sorgt die ortseigene Wellness- und Freizeitoase mit Meerwasserschwimmhalle und attraktiver Saunalandschaft.

Kur und Gesundheit im Ostseebad Kühlungsborn

Das Ostseebad Kühlungsborn verfügt über mehrere Kurkliniken, die vor allem auf Mutter-Kind-Kuren ausgerichtet sind. Behandelt werden psychosomatische Erkrankungen wie beispielsweise Erschöpfungszustände, Kopf- und Rückenschmerzen sowie Erkrankungen der Atemwege, orthopädische Erkrankungen und Hautkrankheiten. Das breitgefächerte Therapieangebot reicht von Entspannungstherapie, Kneipp-Anwendungen, Krankengymnastik, Wärmeanwendungen, Inhalationen, Massagen und Bädern über Elektrotherapie, Rückenschule, Mutter-Kind-Turnen und Bewegungstraining bis hin zu Erziehungsberatung, Gesundheitsvorträgen und Ernährungsberatung. Aber nicht nur Mütter, sondern auch Väter haben die Möglichkeit, in den ortseigenen Kureinrichtungen gemeinsam mit ihren Kindern eine Auszeit vom stressigen Berufs- und Familienalltag zu nehmen. Die Patienten werden von Fachärzten und qualifizierten Therapeuten betreut.

Weiterführende Informationen über Kühlungsborn

Umfangreiche Infos über Kühlungsborn und das nähere Umland finden sich auch auf der Website der Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH unter www.kuehlungsborn.de. Dort kann auch in einem aktuellen Veranstaltungskalender gestöbert werden.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Unterkünfte im Kurort

Booking.com

Begrifflichkeiten

Kureinrichtungen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.