Informationen über Kurorte & Heilbäder

Heilbad Bad Schwartau

Lage und Anreise nach Bad Schwartau

Staatlich anerkanntes Jodsole- und Moorheilbad - dieser stolze Titel gibt anschauliche Hinweise auf die Entwicklung von Bad Schwartau in den zurückliegenden einhundert Jahren und seine heutige, hauptsächliche Bedeutung wieder.
Nördlich der Stadt Lübeck gelegen, hat Bad Schwartau einen engen Bezug zur Lübecker Bucht und somit zur Ostsee mit den nahen Urlaubsorten Travemünde und Timmendorfer Strand.
Aus südwestlicher Richtung ist Bad Schwartau über die unmittelbar an der Stadt vorüber führende A1 und aus Richtung Osten über die von Rostock kommende A20 gut zu erreichen. Außer einer Busverbindung mit Berlin sind günstige Bahnverbindungen aus ganz Deutschland nach Lübeck vorhanden, von wo aus ebenfalls Busse oder Züge der Regionalbahn nach Neustadt in Holstein über Bad Schwartau verkehren.

Urlaub im Jodsoleheilbad und Moorheilbad Bad Schwartau

Über mehrere Jahrhunderte entwickelte sich aus einem Marktfleck am Flüsschen Schwartau der heute anerkannte Kurort. Nach der Entdeckung der ersten jodhaltigen Solequelle im Jahr 1895 entstanden in den ersten Jahren nach 1900 mehrere Bäder und ein Kurhaus, was mit dazu beitrug, dass Schwartau im Jahr 1912 das Stadtrecht erhielt und im darauf folgenden Jahr zum Bad gekürt wurde. In der jüngeren Vergangenheit wurde das moderne Kurmittelzentrum eröffnet und schließlich 1989 das Jod-Sole-Thermalbad Holstein Therme.
Auf der Suche nach besonderen Sehenswürdigkeiten in Bad Schwartau entsteht der Eindruck, dass die Kurstadt mit ihren beiden ältesten Gebäuden der Georgskapelle und der St.-Fabian-Kirche und dem gepflegten Kurpark mit einem kleinen See, viel Wald und einer Minigolf-Anlage ansonsten sehr von ihrer attraktiven Umgebung profitiert.
Neben der bereits erwähnten Ostseeküste sind dies die reizvolle Landschaft von Holstein und die Holsteinischen Schweiz sowie das historische Antlitz der Hansestadt Lübeck. Vieles davon lässt sich in der durchweg flachen Landschaft auf gut präparierten Radwanderwegen erkunden. Und für Urlauber oder Kurgäste, die eine weitere sportliche Betätigung wünschen, halten viele Sportvereine in Bad Schwartau Mitmach-Gelegenheiten bereit. So ist die Teilnahme am Segeln, Angeln oder Tauchen ebenso möglich wie die an Gymnastik, Jazztanz oder an verschiedenen Ballsportarten.

Kur und Gesundheit im Heilbad Bad Schwartau

Selbstverständlich stehen allen Gästen auch das mit dem Naturheilmittel Jodsole gefüllte Innen- und Außenbecken, der Strömungskanal, die Solarien und Whirlpools sowie die umfangreiche Saunalandschaft der Holstein-Therme zur aktiven Gesundheitsförderung und für Erholung und Entspannung zur Verfügung.
Die Behandlung mit der mit Magnesium, Calcium und Natrium angereicherten Jodsole ist auch in die Therapieangebote des Gesundheitszentrums und der privat geführten Reha-Klinik eingeschlossen. In ihnen werden vorrangig orthopädische Erkrankungen und deren Folgeerscheinungen, wie unter anderem Krankheiten und funktionelle Störungen der Bewegungsorgane und der Wirbelsäule therapiert. Außerdem stehen die Behandlung onkologischer und gutartiger gynäkologischer Erkrankungen und die muskuloskeletale Rehabilitation im Vordergrund.

Weiterführende Informationen über Bad Schwartau

Weiterführende Informationen über das schleswig-holsteinische Heilbad Bad Schwartau finden sich auf der offiziellen Website der Stadt. Kostenlose Bilder von Bad Schwartau finden sich auf der Seite www.luebeck-impressionen.de.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Begrifflichkeiten

Kureinrichtungen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.