Kurorte & Heilbäder in:

Kur- & Gesundheits Infos

     

Informationen über Kurorte & Heilbäder

Heilbad und Kneippkurort Bad Nauheim

Lage und Anreise nach Bad Nauheim

Die Kurstadt Bad Nauheim gehört zum hessischen Wetteraukreis und liegt im östlichen Randgebiet des Taunus. Reizvolle Landschaften, gesundheitsfördernde Heilquellen und das milde Schonklima zeichnen den Ort aus. Darüber hinaus verfügt die Stadt, die nur 30 km von Frankfurt am Main entfernt ist, über eine gute Verkehrsanbindung.
Bad Nauheim erreicht man mit dem PKW über die Autobahn A5 Frankfurt - Kassel, die man an der Abfahrt Bad Nauheim wieder verlässt. Von dort aus folgt man der Beschilderung bis zum Kurort. Die Bundesstraßen B3 und B275 führen auf direktem Wege nach Bad Nauheim. Mit der Bahn fährt man bis zum Hauptbahnhof Frankfurt am Main und steigt in eine der Regionalbahnen um, die am Bahnhof von Bad Nauheim Halt machen.

Urlaub im hessischen Kurort Bad Nauheim

Der Ort wurde erstmals im Jahre 900 urkundlich erwähnt und erhielt 1854 Stadtrecht. Im Mittelalter galt die Salzgewinnung aus den ortseigenen Solequellen als Haupterwerbszweig, wovon noch heute die unter Denkmalschutz stehende Saline am Goldstein zeugt. Das Prädikat "Bad" erhielt das Sole-Thermalheilbad 1869. Im Jahre 1959 wurde die Salzproduktion eingestellt, was zum Glück keine größeren Auswirkungen hatte, das sich der Ort schon seit Mitte des 19. Jahrhundertszu einer Kurstadt entwickelte. Die salzhaltigen Thermalquellen bildeten dabei die Grundlage für diese erfolgreiche Entwicklung. In den 1950er Jahren lebte der berühmte Sänger Elvis Presley, der von 1958 bis 1960 im Nachbarort Friedberg als Soldat stationiert war, in Bad Nauheim. Seit 2011 trägt Bad Nauheim nicht nur das Prädikat "Heilbad", sondern ist auch staatlich anerkannter Kneippkurort.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Bad Nauheim gehört beispielsweise der Sprudelhof, in dem sich die Heilquellen befinden. Mit den herrlich verzierten Badehäusern und Wartesälen gehört der Sprudelhof zu den bedeutendsten Hinterlassenschaften des deutschen Jugendstils. Das Rosenmuseum der Kurstadt ist ebenfalls einen Besuch wert, denn es beherbergt Sammlungen und Ausstellungen, die sich thematisch mit der beliebten Blume befassen. Der historische Kurpark in Bad Nauheim lädt zu erholsamen Spaziergängen ein, während man neben dem ehemaligen Hotel, das Elvis Presley zeitweise mit seiner Familie bewohnte, eine Elvis-Stele bewundern kann. Vom Johannisberg aus, den man leicht zu Fuß erreicht, genießt man die herrliche Aussicht auf den Kurort und seine Umgebung. Der Turm der ehemaligen Johanniskirche wurde 1866 zum Aussichtsturm umgebaut und beherbergt seit 1965 eine Volkssternwarte. Darüber hinaus findet man in der Stadt, die zur Route der Industriekultur Rhein-Main gehört, mehrere sehenswerte Industriedenkmäler. Nahegelegene attraktive Ausflugsziele für die ganze Familie sind beispielsweise das Freilichtmuseum Hessenpark, der Freizeitpark Lochmühle sowie der Naturpark Hoher Vogelsberg.

Sportbegeisterte und Naturfreunde kommen in Bad Nauheim ebenfalls auf ihre Kosten, denn hier erwartet die Gäste ein vielfältiges Angebot, das von Nordic Walking, Radfahren, Tennis und Schwimmen bis hin zu geführten Wandertouren durch die herrliche Landschaft der Region reicht. Echte Wasserratten sind im Bad Nauheimer Wellenbad gut aufgehoben, denn in dieser modernen Schwimmbadanlage gibt es neben dem Wellenbecken auch einen Badebrunnen mit Massagedüsen und ein separates Becken für Kinder.

Kur und Gesundheit im Kneippkurort Bad Nauheim

Der Kurort Bad Nauheim verfügt über Kliniken verschiedener Fachrichtungen und Reha-Einrichtungen, die den jeweiligen Krankheitsbildern entsprechende medizinische und therapeutische Behandlungsmaßnahmen anbieten. Die gesundheitsfördernde Wirkung der Salinen und Heilwasserquellen begleiten und unterstützen das therapeutische Programm erfolgreich. Ganz gleich, ob Sie Heilwasser in der Trinkkuranlage oder eine frische Meeresbrise an den Gradierbauten genießen möchten, in Bad Nauheim bestehen vielfältige gesundheitsfördernde Möglichkeiten. Die ortseigene Therme am Park bietet neben traditionellen Gesundheits-Anwendungen auch Wellness pur. Hier kann der Gast in einer attraktiven Bade- und Saunalandschaft einfach mal die Seele baumeln lassen oder sich bei einer Massage entspannen. Darüber hinaus besitzt das Kneippheilbad Bad Nauheim zahlreiche Wasserstretstellen, Armbadanlagen und sogar ein Kneippbecken, das für Kinder geeignet ist. Behandelt werden in Bad Nauheim unter anderem Atemwegserkrankungen, orthopädische Erkrankungen, Herz- und Kreislauferkrankungen, Erkrankungen des Verdauungssystems, psychosomatische Leiden und verschiedene neurologische Erkrankungen. Für das Wohl der Patienten sorgen fachkundige Ärzte und Therapeuten.

Weiterführende Informationen über Bad Nauheim

Weiterführende Informationen über das Heilbad Bad Nauheim finden sich auf der offiziellen Website der Stadt. Dort wird auch ausführlich auf die Heilquellen und die Gesundheitseinrichtungen des Kurortes eingegangen.


Kurorte und Heilbäder - beliebte Regionen:


Impressum / Website empfehlen

Unterkünfte im Kurort

Booking.com

Begrifflichkeiten

Kureinrichtungen

Ihre Anzeige hier !

Sie möchten ebenfalls auf dieser Seite werben?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gern binden wir an dieser Stelle Ihr Logo oder Ihren Werbe-Slogan ein.