Kurorte und Heilbäder in Deutschland
Kurorte & Heilbäder in: Informationen über Kurorte & Heilbäder Begrifflichkeiten

Kur- & Gesundheits Infos
     

Heilbad Bad Mergentheim

Lage und Anreise nach Bad Mergentheim

Im mittleren Tal der Tauber liegt unmittelbar am Fluss und dessen Seitentälern das größte Heilbad Baden-Württembergs, Bad Mergentheim. Hier, im Norden des Bundeslandes, zwischen Heilbronn und Würzburg, präsentiert sie sich als Große Kreisstadt an der Straße der Romantik, in der ein mittelalterliches bis barockes Stadtbild erhalten geblieben ist.
Da Bad Mergentheim in allen vier Himmelsrichtungen von den Autobahnen A6 im Süden, A7 im Osten, A3 im Norden und der A81 im Westen relativ eng eingegrenzt wird, ist seine Erreichbarkeit auf der Straße fast ideal gegeben. Der nächstgelegene ICE-Bahnhof befindet sich in Würzburg, von wo aus eine Regionalbahn nach Bad Mergentheim verkehrt.

Geschichte & Urlaub im Kurort Bad Mergentheim

In einem uralten Siedlungsgebiet gelegen, wird der Ort erstmals im Jahr 1058 urkundlich erwähnt. 1340 erhielt Mergentheim das Stadtrecht und war vom 16. bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts Hauptsitz des Deutschen Ordens, eines Ritterordens aus der Zeit der Kreuzzüge, der noch heute existiert.
Im Jahr 1826 wurde eine über lange Zeit verschüttete Heilquelle wiederentdeckt, was wenige Jahre später zur ersten Kursaison in Mergentheim führte. Circa 100 Jahre danach erhielt die Stadt den Titel als "Bad".
Zentrum der sehenswerten Innenstadt ist der historische Marktplatz mit dem bereits 1564 im Renaissancestil erbauten Rathaus, dem Münster St. Johannes, den markanten Zwillingshäusern und einigen stattlichen Fachwerkbauten. Das Schloss des Deutschen Ordens ist von einem attraktiven Park umgeben, den kleine Wasserläufe und Seen durchziehen. Highlight des Schlosses selbst, das mit der Säulenhalle, dem Kapitelsaal und dem Götterzimmer seine wohl schönsten Räume hat, ist die sehenswerte Barockkirche. Das im Schloss untergebrachte Deutschordenmuseum informiert nicht nur über die Geschichte des Ordens sondern auch über die der Stadt Bad Mergentheim.
Neben einer Vielzahl evangelischer und katholischer Kirchen, von denen die Pfarrkirche im Stadtteil Stuppach das berühmte Tafelbild der Madonna des Malers Matthias Grünewald beherbergt, zählen der artenreiche Wildtierpark und der Kurpark mit verschiedenen schönen Gärten und einer Kneipp-Anlage zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Wandern durch die Teilweise unberührte Natur der Umgebung, Kanu fahren auf der Tauber sowie Golf, Tennis und Reiten sind einige der wesentlichsten Freizeitangebote in und um Bad Mergentheim.

Kur und Gesundheit im Heilbad Bad Mergentheim

Vier Heilquellen, die als drei Trinkquellen mit Mineralwasser und eine Badequelle mit Sole sprudeln, gibt es in Bad Mergentheim. Im Einzelnen handelt es sich hierbei um die:

  • Wilhelmsquelle mit Natrium-Calcium-Sulfat-Chlorid-Wasser - Trinkur
  • Karlsquelle mit Natrium-Chlorid-Sulfat-Wasser - Trinkur
  • Albertquelle ein Natrium-Chlorid-Sulfat-Säuerling - Trinkur
  • Paulsquelle ein Natrium-Chlorid-Säuerling - Badetherapie

Das Heilwasser der Quellen sorgt unter anderem mit für den Betrieb des Bade- und Wellnessparks Solymar, das ein Wellenbad, ein Mineral- und Sportbad sowie eine Saunalandschaft beherbergt.
Die Bedeutung Bad Mergentheims als Kurstadt und international anerkanntes Stoffwechselheilbad kommt nicht zuletzt durch die große Zahl von Kurhäusern, Sanatorien, Reha- und Anschlussheilbehandlungs-Kliniken und Fachkliniken zum Ausdruck. Neben der Behandlung von Stoffwechselstörungen werden vor allem Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates und Hautkrankheiten erfolgreich behandelt. Aber auch Indikationen wie der Schmerztherapie, der Krebsnachsorge oder der Nachbehandlung von Herzinfarkten spielen hier eine bedeutende Rolle.

Weiterführende Informationen über Bad Mergentheim

Weiterführende Informationen über das Stoffwechselheilbad Bad Mergentheim finden sich auf der offiziellen Website der Stadt. Dort finden sich auch Angaben zu den Themen Kur und Gesundheit sowie Kontaktdaten der Kurverwaltung Bad Mergentheim GmbH.

Meistangesehene Kurorte und Heilbäder:
Bad Schandau | Bad Liebenstein

  • Kurort
  • Heilbad
  • Prädikate
  • Kneippheilbad
  • Moorheilbad
  • Seeheilbad
  • Soleheilbad
  • Luftkurort
  • Mineralheilbad

Über dieses Portal